Trickfilmkurs: „Wie werden Roboter in Zukunft unsere Welt verändern?“

pfau! Verein zur Förderung der kreativen Entfaltung

Beschreibung Bei dieser Veranstaltungsidee handelt es sich um einen Trickfilmworkshop in Verbindung mit der Fragestellung: „Wie werden Roboter in Zukunft unsere Welt verändern?“. In einem 6-stündigen Kurs erstellen Schüler in 2er oder 3er Teams eigene kleine Trickfilme mittels der Stop-Motion-Technik. Hierfür arbeitet die Schulklasse unter Anleitung der Trainer von "pfau! Verein zur Förderung der kreativen Entfaltung" zusammen, welche bereits mehrjährige Erfahrung in der Durchführung von (Schüler-)Trickfilmkursen haben und außerdem alles technische Equipment zur Verfügung stellen (Digitalkameras, Stative, Laptops etc.).
Der Kurs gliedert sich in 3 Teile: der erste Teil ist ein gestalterisch-kreativer Teil, bei dem Kulissen gebaut und Drehbücher zur thematischen Fragestellung entwickelt werden. Danach folgt das Fotografieren der Szenen mittels Digitalkameras. Der dritte Teil widmet sich dem Animieren der Einzelbilder am Computer. Bei dieser Postproduktion lernen die Schüler, wie man die Einzelbilder mit Stop-Motion-Software zum Leben erweckt und spannende digitale Effekte erzeugt. Dabei werden spielerisch Fertigkeiten im Umgang mit dem Computer trainiert.



Veranstaltungsort

Altersgruppe 8 - 12

Schwierigkeitsgrad

Typ Offline-Event

Datum 19.10.2018    08:00 - 14:00

Adresse Paulckestr. 10
809333 München

Max. Teilnehmerzahl 24 Sie möchten am Event teilnehmen? Dann kontaktieren Sie bitte den unten genannten Ansprechpartner.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Kontakt pfau! Verein zur Förderung der kreativen Entfaltung Website: www.sfz-muenchen-nord.musin.de/
E-Mail des Ansprechpartners: kathy.brutscher@web.de

Auf Social Media teilen